Verfasst von: hasepuppy | 5. Juli 2010

Und alle warten auf Mandriva Linux 2010.1 Spring …

Nachdem das Mandriva Linux 2010.1 Spring angesichts der traditionell halbjährigen Releasezyklen schon seit einiger Zeit überfällig ist, wurde es noch mal um ein paar Tage wegen Hardware-Problemen und aus organisatorischen Gründen verschoben und soll nun am 8. Juli 2010 erscheinen. Schaun mer mal! Zumal die Zukunft von Mandriva noch lange nicht endgültig gesichert ist, trotz der Tatsache, das es neue Investoren gibt.

Es müsste folgende Software enthalten sein, sofern sich gegenüber dem Releasekandidaten nichts geändert haben sollte: Gnome 2.30.1, KDE 4.4.3, Kernel 2.6.33.4, OpenOffice.org 3.2 und Firefox 3.6.3. Mandriva bietet nun auch den freien Browser Chromium im offiziellen Repositorium an. Auch Opera soll wohl erstmals im non-free-Zweig der Mirrors zur Verfügung gestellt werden.

Carpe Diem!

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.

Advertisements

Responses

  1. […] ich schon berichtet habe, ist wohl endlich Mandriva Linux 2010.1 Spring endlich am 08.07.2010 erschienen und kann hier und […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: