Verfasst von: hasepuppy | 29. August 2010

Prof. Unsinn fordert Maut für alle Strassen!

Ich dachte erst, ich hätte einen Augenfehler – aber nein, es stimmt und steht in der Wirtschaftswoche und wurde natürlich promt in der BLÖD und im Portal „Der Westen“ weiterverbreitet. Ich meine, man kann den Mann zwar ignorieren, aber er ist dank unserer Mainstreammedien immer wieder präsent und seine dämlichen Aussagen werden auch immer wieder auf die Titelseiten gedruckt, sodass irgend was immer irgendwie hängen bleibt – vor allem bei denjenigen, die nicht kritisch darüber nachdenken.

Darin fordert er:

Natürlich muss die Maut zeit- und ortsabhängig sein. Wer unbedingt fahren will, wenn auch andere es wollen, der soll so viel dafür bezahlen, dass er die anderen dafür kompensieren könnte, dass sie später zum Ziel kommen. Wer aber flexibel ist und auf eine andere Zeit auszuweichen bereit ist, zu der er niemanden behindert, der kann billiger fahren. So wird der Verkehrsfluss beruhigt und die Transportkapazität der Straßen mehr vergrößert, als es milliardenschwere Straßenbauprogramme je bewirken könnten.

Was bedeutet das für Millionen Pendler, die auf dem Weg von und zur Arbeit auf das Auto angewiesen sind? Sie werden nach den Forderungen des o. g. Herrn gnadenlos abgezockt, weil sie weder zeitlich, nocht örtlich ausweichen können.

Mit solchen Sprüchen hat sich der werte Herr Sinn seinen Spitznamen alle Ehre gemacht und damit wieder mal bewiesen, dass er flüssiger ist als Wasser – nämlich völlig überflüssig!

Carpe Diem!

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: